EMDR

Eye Movement Desensitaization and Reprocessing

(Desensibilisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen)

 

 

EMDR ist eine von Francine Shapiro in den USA entwickelte Methode für Trauma-Betroffene.

Der Therapeut regt den Patienten nach strukturierter Vorbereitung zu bestimmten Augenbewegungen an, wodurch es möglich wird, unverarbeitete traumatische Inhalte zu verarbeiten und zu integrieren.

Neben den klassischen Augenbewegungen gibt es heute auf Formen von taktiler und auditiver bilateraler Stimmulation.

 

EMDR ist neben PTBS (posttraumatischen Belastungenstörungen) auch ausgesprochen wirksam und unterstützend bei Schmerzzuständen, Ängsten, Wut, Trauer, einschränkenden Verhaltensweisen, substanzgebundenen Süchten und psychosomatischen Beschwerden.

 

Auch im Coaching wird EMDR erfolgreich angewandt.

 

Wissenschaftler begründen die ausgesprochen wirksame Verarbeitung traumatischer / seelischer Verletzung durch eine bilaterale Stimulierung mit neuesten Erkenntnissen aus der Gehirnforschung:

Alle Erfahrungen, die wir machen, werden durch unser Gehirn verarbeitet. Manche Ergebnisse jedoch überfordern unser Gehirn. Dadurch kann es zu den verschiedensten Störungen kommen. Mit EMDR wird der "eingefrorene" Informations-Verarbeitungsprozess wieder in Fluss gebracht.

Langzeitstudien belegen, dass dieses Verfahren im Vergleich zu anderen Therapiekonzepten sehr schnell wirkt. Im Juni 2007 wurde durch die Bundesärztekammer festgestellt, dass "die EMDR-Methode bei Erwachsenen als Methode zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung als wissenschaftlich anerkannt gilt.

 

Mit EMDR werden durch ein sehr strukturiertes und Zielorientiertes Vorgehen disfunktionale Lernerfahrungen in funktionale Lernenerfahrungen verwandelt.

 

Klienten berichten oft, dass sie Erlebnisse nach einer EMDR-Behandlung aus einem neuen Blickwinkel betrachten und verstehen können. Unvorteilhaft verarbeitete Erfahrungen werden neu und hilfreich integriert.

 

Die Arbeit mit EMDR ist sowohl Problem- wie auch Lösungsorientiert. Im Lösungsorientierten Bereich gebt es unter anderem darum, ungenutzte Potenziale zu entdecken und zu entfalten. Dies kann manchmal aber erst geschehen, wenn schmerzhafte Lebenssituationen neu verarbeitet wurden.

 

 

 

BESPRECHEN

 

040-6023961

 

 

 

 

duftwald@live.de

 

www.duftwald.de

 

Nächste Warze-Besprechtage:

26 /27 / 28  September.